was läuft im Regionalmuseum…

Das Regionalmuseum ist an Sonntagen und allgemeinen Feiertagen geöffnet. Ausserdem öffnen wir neu auch an den Monatsmarkt-Tagen am Donnerstag: 18. Oktober und 22. November, jeweils von 14 bis 17 Uhr. 

 

die nächsten Veranstaltungen:

  • NEU: Ausklang «Photo Zbinden»
    Eine Auswahl aus der Ausstellung «Archiv Photo Zbinden» des Schlossvereins Schwarzenburg. Die Foto-Ausstellung bietet einen Einblick in das Werk der Fotografen-Dynastie Zbinden.
    ab Sonntag, 24. Juni 2018

  • Verdingt. Ein Betroffener aus der Region gibt Auskunft
    Ein Gespräch mit Kurt Gäggeler
    Sonntag, 28. Oktober 2018, 15 Uhr

  • Fremdplatzierungspraxis in der Gemeinde Wahlern um 1945  
    Ein Gespräch mit der Geschichtsstudentin Solveig Grimm über ihre Forschungsarbeit
    Sonntag, 4. November 2018, 15 Uhr

 

Gruppenführungen sind auf Anmeldung jederzeit möglich. Fragen Sie bei der Geschäfts-stelle des Naturparks Gantrisch nach (031 808 00 20).

Ausklang «Photo Zbinden»

 

Eine Auswahl aus der Foto-Ausstellung des Schlossvereins Schwarzenburg wird bis Saisonende im Dachstock des Museums präsentiert.

«Verdingt im Schwarzenburgerland»

 

Vom 8. April bis 25. November 2018 zeigt das Regionalmuseum nochmals die Sonderausstellung Verdingt im Schwarzenburgerland. Eine Ausstellung zur Geschichte von Fremdplatzierung und Armut in der Region.

 

Das Verdingen von Kindern wurde über Jahrhunderte als geeignetes Mittel zur Armutsbe-kämpfung angesehen. Hilfsbedürftige Kinder sollten dadurch eine verbesserte Lebenssituation vorfinden. Die behördlich verordnete Fremdplatzierung war aber geprägt durch eine Kluft zwischen dem Anspruch des Kinderschutzes und den tatsächlichen Verhältnissen. Die mächtigen Akteure – Behörden, Vormünder, Gemeindevertreter, Pflegeeltern – stellten in vielen Fällen ihre Bedürfnisse über die der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen.

 

Gerade in ländlichen Gebieten wie dem Schwarzenburgerland wurden Verdingkinder aus Kostengründen meistens auf Bauernhöfe verdingt, wo sie als billige Arbeitskraft eingesetzt wurden. Eine grosse Anzahl der fremdplatzierten Kinder wurde Opfer von Ausbeutung und Misshandlungen.

 

Die Sonderausstellung wirft einen Blick auf die Geschichte des Verdingkinderwesens im Raum Schwarzenburg. Sie erzählt aus dem Alltag und vom Schicksal von Verdingkindern und untersucht die Ursachen für die Praxis der Fremdplatzierung in der Region.  

Der Ausstellungsflyer «Verdingt im Schwarzenburgerland» als PDF-Datei
Verdingt_ProgrammFlyer_Verlängerung2018
Adobe Acrobat Dokument 519.0 KB

Medienspiegel:

Wiederaufnahme der Sonderausstellungen von 2015/16 in Mailand

 

Die Ausstellungen des Regionalmuseums von 2015/16 zu den Friedenskonferenzen in Zimmerwald und Kiental sind seit Anfang Oktober in Norditalien und im Tessin zu sehen (in italienischer Übersetzung und leicht gekürzt).
Wir freuen uns über die Wiederaufnahme der Sonderausstellungen und wünschen dem Centro Filippo Buonarroti viel Erfolg.
Details zu den Ausstellungsorten finden sich hier:
http://www.zimmerwald.com/…/espos…/elenco-esposizioni-italia

Das Regionalmuseum braucht Sie!

Das Regionalmuseum Schwarzwasser sucht für die kommende Sonderausstellung weitere Freiwillige. Interessierte melden sich bitte via E-Mail.

 

Mehr Informationen finden Sie hier:

Ausschreibung Freiwillige
161026_Ausschreibung Freiwillige.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.9 KB

Öffnungszeiten

08. April 2018 bis

25. November 2018

an Sonntagen und

allgemeinen Feiertagen

von 14 bis 17 Uhr

Kontakt

Regionalmuseum Schwarzwasser

Leimern 5

CH-3150 Schwarzenburg 

Mitglied werden

Pro Jahr CHF: 

Einzelmitglieder 20.-- Familien und Paare  30.--Gönner ab 50.--

Anfrage auch an:

Geschäftsstelle

Naturpark Gantrisch

031 808 00 20

(Bürozeiten)

Oder mit Formular

Mit freundlicher Unterstüt-zung von:

und

Suche in Webseite: